Kattintson a hirdetésre! Sulinet - Nyelvek
Kennt Ihr die Loreley

Wer ist die Loreley?

 

Loreley heißt sowohl ein Felsen am Rhein als auch eine Sagengestalt

die  unter anderem Clemens Brentano aber auch Heinrich Heine in Gedichten erwähnten

Der steile Loreley-Felsen liegt bei Sankt Goarshausen in Rheinland-Pfalz  

am rechten Rheinufer. Er ist ein 132 Meter hoher Schieferfelsen. Der  

Rhein ist an dieser Stelle sehr eng, fast 27 Meter tief und daher sehr  

gefährlich. Mehrere Felsriffe - auch die "Sieben Jungfrauen" genannt -  

haben in vergangenen Zeiten vielen Schiffern das Leben gekostet.  

Auch heute noch kann man diese Felsriffe bei niedrigem Wasser sehen

Der Mythos entstand in der Epoche der Romantik im 19. Jahrhundert.  

Das Volk sprach von einem schönen Mädchen oder auch von einer  

Meerjungfrau mit langen blonden Haaren, die auf dem Loreley-Felsen  

saß und ihr Haar kämmte und sang. Der Gesang und das Aussehen dieser Jungfrau  

waren so schön, dass die Schiffer von ihrem Weg abkamen und den Tod  

fanden - so erzählt die Sage

Den Loreley-Felsen gibt es noch immer und der Mythos ist noch lange  

nicht vergessen. Der Felsen ist heute ein beliebtes Ausflugsziel am  

Mittelrhein (=landschaftlich schönster Teil des Rheins zwischen Mainz und Köln).

 

 

 

Richtig oder falsch? Löst die Aufgabe aufgrund des Textes!

 

1. Der Loreley-Felsen existiert heute nicht mehr.                    

2. Den Loreley-Felsen nennt man andersSieben Jungfrauen”.

3. Sankt Goarshausen ist ein Ort zwischen Mainz und Köln.

4. Die Loreley war angeblich eine Meerjungfrau.

5. Der Loreley-Felsen ist 132 Meter hoch.

6. Die lange Reise zur Loreley hat den Schiffern viel gekostet.

7. Der Mittelrhein ist sehr gefährlich.

8. Mehrere Dichter schrieben in ihren Werken über die Loreley.

9. Laut Loreleysage sind viele Schiffer wegen des schönen Mädchens gestorben.

10. Die Loreley hatte rote Haare.

 

 

 

Die Loreleysage findet ihr HIER.

 

Hört euch das Gedicht von Heinrich Heine an:

 

http://www.phoneticsgroup.de/audio/heine/heine_loreley.mp3

 

 Die Loreley

(Heinrich Heine (1797-1856))

 

Ich weiß nicht was soll es bedeuten,
Daß
ich so traurig bin;

Ein Märchen aus alten Zeiten,
Das kommt mir nicht aus dem Sinn.

Die Luft ist kühl und es dunkelt,
Und
ruhig fließt der Rhein;

Der Gipfel des Berges funkelt
Im Abendsonnenschein.

Die schönste Jungfrau sitzet
Dort
oben wunderbar;

Ihr goldnes Geschmeide blitzet,
Sie kämmt ihr goldenes Haar.

Sie kämmt es mit goldenem Kamme
Und
singt ein Lied dabei;

Das hat eine wundersame,
Gewaltige Melodei.

Den Schiffer im kleinen Schiffe
Ergreift
es mit wildem Weh;

Er schaut nicht die Felsenriffe,
Er schaut nur hinauf in die Höh.

Ich glaube, die Wellen verschlingen
Am Ende Schiffer und Kahn;
Und
das hat mit ihrem Singen

Die Lore-Ley getan.

 

 

Hier ein Lückentext zum Gedicht:

 

http://www.deutschkurse.de/medienseminar/ss2000/loreley/gap.htm

 

 

 

Lösung:

 

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Falsch

F

Richtig

R

R

F

F

R

R

F